Strandhotel an der Ostsee: Bretterbude Heiligenhafen

Stylishe Butzen mit Blick aufs Meer und eine Beach Bar direkt am Strand gibt es nur am Mittelmeer? In der Bretterbude in Heiligenhafen kann man Sommertage und -abende sportlich oder entspannt genießen. Wir haben das neue Strandhotel getestet.

Bretterbude Heiligenhafen
© stylish.de

Wer hört, dass ich mich Mitte September statt für Mallorca für ein paar Tage Urlaub in Heiligenhafen an der Ostsee entschieden habe, mag mich für verrückt halten. Doch mit dieser Entscheidung habe ich alles richtig gemacht. Schließlich waren es mit die schönsten Tage des Sommers, die ich in der Bretterbude verbracht habe.

Bretterbude Heiligenhafen Strandschuppen
© Andrea Flak / Bretterbude

Hotel in Heiligenhafen: Bretterbude Holzklasse

Die Bretterbude liegt direkt am Strand von Heiligenhafen mit Blick auf die Insel Fehmarn. Hier gibt es Holz statt Marmor, Butzen statt Suiten und es heißt kleckern statt klotzen. Das Hotel ist ideal für alle, die einfach ein paar Tage am Meer verbringen, den Sand zwischen den Zehen und den Wind in den Haaren spüren und einfach mal abschalten wollen.

Bretterbude Heiligenhafen Butze
© Andrea Flak / Bretterbude

Stylishe Butzen mit Meerblick

Mein Mann und ich haben eine kleine Butze mit Meerblick gebucht. Wie der Name schon sagt, ist sie wirklich klein, aber wunderbar gemütlich. Helles Holz ist das zentrale Motto des Zimmers, gepaart mit stylishen Accessoires. Einfach traumhaft aber ist die große Fensterfront. Das Bett ist auf eine kleine Ampore gebaut, sodass man morgens ganz romantisch den Sonnenaufgang genießen kann. Etwas mehr Platz hat man in den zweistöckigen Etagenbutzen, den großen Butzen, Ferienbutzen oder Spezialbutzen.

Bretterbude Heiligenhafen Meerblick
© Andrea Flak / Bretterbude

Essen, trinken und chillen direkt am Strand

Das Frühstück wird im Strandschuppen serviert und bietet alles, was man für einen guten Start in den Tag benötigt: Brötchen, Müsli, Rührei, Obst, Kaffee, Tee und noch mehr. Der Strandschuppen ist schön maritim eingerichtet - es hängt sogar ein Ruderboot an der Decke – und verfügt auch über einen großen Außenbereich. Neben Frühstück kann man hier tagsüber und abends auch Burger, Pizza und Salate bekommen. In zehn Gehminuten ist man aber auch im Ort von Heiligenhafen und kann dort direkt am Hafen eines der vielen (Fisch-)Restaurants besuchen.

Bretterbude Heiligenhafen Spelunke
© Andrea Flak / Bretterbude

Abends kann man dann noch auf einen oder ein paar mehr Drinks oder Biere in die Spelunke einkehren. Der Name ist Programm, die Bar ist wie eine urige Hafenkneipe eingerichtet. Mein absolutes Highlight aber ist das Deck 7, eine Beach Bar direkt am Strand. Open end kann man hier laue Sommerabende genießen, von denen wir zum Glück bei unserem Aufenthalt noch die letzten des Jahres erwischt haben.

Bretterbude Heiligenhafen Deck 7
© Andrea Flak / Bretterbude

Bei schlechtem Wetter kann man sich in der Sauna oder bei einer Massage entspannen oder chillt in der Garage. Denn trotz roher Betondecken und gestrichenem Estrich ist sie keinesfalls ungemütlich, sondern Mini-Konzerthalle, Skatepark sowie Chill-Area in einem.

Surfen, Kiten und mehr: Das Sportangebot in Heiligenhafen

Nicht nur auf der benachbarten Insel Fehmarn, auch in Heiligenhafen selbst kann man abseits der Badezonen, Surfen, Kiten, SUPen oder Segeln. Aber auch Spaziergänger und Radfahrer kommen entlang der Promenade und an der Steilküste auf ihre Kosten. Ganz in der Nähe des Hotels gibt es zudem einen kleine Skatepark. Abends dann noch eine Runde um den Binnensee joggen und anschließend von der Seebrücke zum Abkühlen in die Ostsee springen – ein echtes Highlight für Sportfans.

Bretterbude Heiligenhafen Terrasse
© stylish.de

Heiligenhafen an der Ostsee - bald kein Geheimtipp mehr

Aktuell wird an der Promenade rund um die Bretterbude viel gebaut. Hier entstehen nicht nur Ferienwohnungen, sondern auch ein weiteres Beach Motel, wie es bereits in St. Peter-Ording steht. Im nächsten Sommer dürfte also einiges los sein in dem kleinen Örtchen an der Ostsee. Wer nicht den ganzen Tag am Strand verbringen möchte, kann einen Ausflug auf die Insel Fehmarn machen. Kinder freuen sich über einen Besuch im HANSA-PARK Sierksdorf. Zudem hat Schleswig-Holstein natürlich den Vorteil, dass alle Ausflugsziele in rund einer Stunde Fahrtzeit erreichbar sind.

Bretterbude Heiligenhafen Etagenbutze
© Andrea Flak / Bretterbude

Wer mehr über die Bretterbude in Heiligenhafen erfahren möchte, besucht einfach die Website des stylishen Strandhotels. Ich komme auf jeden Fall wieder!


Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
heiligenhafen, hotel, hoteltipp, kiten, meer, ostsee, strand, surfen, test, urlaub


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel