Stockholm: Design-Hotel Miss Clara

Wenn es um Interieur geht, sind die Schweden ganz weit vorne. Nun ist Stockholm um ein Design-Gebäude reicher: Das Hotel Miss Clara der schwedischen Nobis Group feierte vor Kurzem Eröffnung. Hier trifft dynamische Moderne auf charmanten Jugendstil.

Bett und Bad von einer Suiete des Design-Hotels Miss Clara.
© www.designhotels.com

In den einstigen Räumlichkeiten der Mädchenschule Ateneum aus dem Jahr 1910 befindet sich nun das aparte Design-Hotel Miss Clara. Typisch schwedisch und somit traditionsbewusst wurde das Hotel nach Clara Strömberg, der ehemaligen Schuldirektorin, benannt. Ganze 92 Zimmer und vier Suiten umfasst das neue Glanzstück und befindet sich inmitten des kreativen Viertels City. Hier tummeln sich seit einigen Jahren schon zahlreiche aufstrebende Start-ups und versprühen so einen impulsiven Spirit.

Hotel Miss Clara hat in Stockholm eröffnet
© www.designhotels.com

Jugendstil-Chic

Eine stilvolle Fassade, hohe Decken und schicke Steinböden - in diesem Hotel feiert der Jugendstil-Chic sein modernes Revival. Fenster mit Holzsprossen gewähren einen Blick auf den geselligen Sveavägen Boulevard, der den unverkennbaren Streetstyle-Look der Metropole Stockholm widerspiegelt. Die Innenreichung ist im Gegensatz dazu durch eine zurückhaltende Eleganz geprägt. Verantwortlich für das gelungene Design-Konzept ist der schwedische Architekt Gert Wingårdh. Dieser ist für seine beachtenswerten Interpretationen neuer architektonischer Tendenzen bekannt und beweist auch mit Miss Clara sein gutes Gespür für Trends und Innovationen.

Das Design-Hotel Miss Clara vereinigt Jugendstil und Moderne
© www.designhotels.com

Traditionshandwerk und puristische Eleganz

Die Liebe für traditionsbewusstes Handwerk ist an zahlreichen Ecken und Winkeln des Hotels spürbar. Denn die ausgestellten Möbel wurden überwiegend von schwedischen Manufakturen hergestellt. Zu diesen gehört auch die Bio-Ledermanufaktur Tärnsjö, eine europäische Gerberei, die für die Färbung natürliche Baumextrakte statt Chrom verwendet.

Neben opulenten Holzarbeiten trifft man auf ästhetische Arrangements. Dunkles Leder und weißer Marmor geben sich die Hand, große Spiegel und schlichte Accessoires vollenden die puristische Eleganz des Design-Hotels.

Das Hotel Miss Clara ist mit Holzmöbeln und schlichten Accessoires ausgestattet
© www.designhotels.com

Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
citytrip, design, hotel, jugendstil, reisetipp, schweden, stockholm


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel