SENTIENT: Flauschige Designermöbel aus Brooklyn

Ganz schön urig! Die verkuschelten Fellmöbel von SENTIENT sind wahre Statement-Setzer. Klare Botschaft: “Hier lässt es sich entspannen!” Wir werfen einen Blick auf die rustikalen Designprachtstücke aus dem kreativen Stadtbezirk Brooklyn, New York.

Das Long Wool Sofa - aus recyceltem Eichenholz hergestellt und mit isländischem Schafsfell bezogen - verbreitet schon beim ersten Anblick eine rustikale Wohlfühlatmosphäre.
© SENTIENT Furniture

Geschichtsträchtiges Kuschelsofa

Flauschfell pur! Das Long Wool Sofa - aus recyceltem Eichenholz hergestellt und mit isländischem Schafsfell bezogen - verbreitet schon beim ersten Anblick eine rustikale Wohlfühlatmosphäre. Hält dieses Sofa im Wohnzimmer Einzug, stellt es einen atypischen und zugleich stylishen Blickfang dar. Weitere Dekorationskonzepte für die Raumgestaltung können dann getrost beiseite gelegt werden. Denn das Long Wool Sofa erscheint schon für sich erhaben und geschichtsträchtig und - dank der unregelmäßigen Strukturen, Färbungen sowie Abzeichnungen des Eichenholzes - auch ein wenig mystisch und mittelalterlich.

Long Wool Sofa
© SENTIENT Furniture
Long Wool Sofa aus New York
© SENTIENT Furniture

Caribou Lounge Stuhl aus Walnussholz

Umrahmt vom soliden Holz des Schwarznussbaumes (Juglans nigra), einer Pflanzenart aus der Familie der Walnussgewächse, bietet sich der Caribou Lounge Stuhl als passende Begleitung für das Long Wool Sofa an. Das gute Stück kommt kernig, kräftig und kuschelig daher. Ganz nebenbei verspricht es höchsten Sitzkomfort. Doch handgemachte Möbel haben auch ihren Preis. So kostet dieses Designexemplar um die $ 5,800.00.

Caribou Lounge Chair
© SENTIENT Furniture
Caribou Lounge Stuhl aus Kojotenfell
© SENTIENT Furniture

Originell, eigentümlich, ästhetisch

So außergewöhnlich wie seine Möbel, so speziell ist auch das Möbel-Unternehmen selbst: SENTIENT Furniture wurde nämlich von einem Juristen, einem Physiker und einem Designer ins Leben gerufen. Diese ungewöhnliche Mischung aus den unterschiedlichsten Berufsbranchen spiegelt sich auch in ihren Möbeln wider. Originell, eigentümlich und ästhetisch erfrischend – so beschreiben zumindest die drei Gründer ihre eigene Arbeit. Jedes Möbelstück soll in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen und geschätzt werden, deswegen experimentiert die Kreativ-Combo regelmäßig mit einer Vielfalt von hochwertigen Materialien und kunstvollen Stilrichtungen.

Diese Kuschelmöbel sind kultig für alle diejenigen, die noch auf einen urigen und natürlichen Stil setzen. Für solche aber, die echtes Tierfell aus moralischen Gründen ablehnen, sind sie jedoch nichts.


Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
dekoration, design, einrichtung, fell, möbel


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel