Fototapete erlebt Comeback dank Rebel Walls

Fototapeten sind Relikte aus den 80er Jahren? Momentan erleben sie ein echtes Revival! Mit den fotorealistischen Motiven und interessanten Mustern von Rebel Walls aus Schweden bekommt jeder Raum eine einzigartige Atmosphäre.

Rebel Walls Fototapete Auto
© Rebel Walls

In den 80er-Jahren fand man sie meist als Landschaftsmotiv mit Strand und Palmen in den Jugendzimmern - jetzt ist die Fototapete zurück. Das typische Strandfoto gibt es zwar immer noch, darüber hinaus aber auch jede Menge weitere Motive, durch die Wände und Räume einen ganz besonderen Charme erhalten.

Fototapete Kartons
© Rebel Walls

Fototapeten für jeden Geschmack

Bei Rebel Walls findet man neben den klassischen Landschafts- und Städteaufnahmen auch romantische Blumenmuster, Vintage-Motive sowie industrielle Designs. So kann man ganz einfach Akzente setzen, Räumen Weite geben oder einen Aha-Effekt zaubern. Jede Tapete kann direkt in den benötigten Wandabmessungen bestellt werden.

Fototapete Comic
© Rebel Walls

Lieblingsfoto als Tapete

Fotos sind die schönsten Erinnerungen: Wem ein Bilderrahmen nicht genug ist, der kann auch eine ganze Wand mit seinem Lieblingsmotiv verschönern. Denn Rebel Walls bietet die Möglichkeit, ein Wunschmotiv hochzuladen. Wer möchte, kann das Farbfoto auch noch mit einem Sepia- oder Schwarz-Weiß-Effekt belegen. Das Ergebnis ist ein hochwertiges Produkt, das mit Qualität und leuchtenden Farben überzeugt.

Fototapete Briefe
© Rebel Walls

Wanddesign made in Sweden

Die Arbeit mit Tapeten liegt den Gründern des schwedischen Unternehmens quasi im Blut, denn schon ihr Großvater arbeitete als Botenjunge für eine Tapetenfabrik. Mit ihrem eigenen Unternehmen möchten Irene und Christofer den Wänden mehr Persönlichkeit verleihen. Dabei kontrollieren sie den gesamten Prozess, vom Design über die Produktion bis hin zur Auslieferung an den Kunden.

Fototapete Steinmauer
© Rebel Walls

Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
einrichtung, foto, fototapete, interior, motiv, muster, tapete, wanddekoration, wandgestaltung, wohntrend


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel