Der richtige Einsatz von Gardinen - Auf Material, Länge und Design kommt es an

Die Trends bei Gardinen sind vielfältig wie die Mode: Fertige Gardinenschals, individuelle Stoffe oder Schiebegardinen - keine Wünsche bleiben offen. Mit fantasievollen, klassischen oder luxuriösen Konzepten wird das Wohnen mit Gardinen einzigartig.

Der richtige Einsatz von Gardinen - Auf Material, Länge und Design kommt es an

Wer seine Wohnräume dekorativ in Szene setzen möchte, greift gerne auf exklusive Wohntextilien zurück. Besonders der Einsatz von Gardinen verleiht den Räumen individuellen Charakter, sorgt für das gewünschte Ambiente und macht das Wohnen behaglich. Auf das Interieur des Raumes abgestimmt, lassen Gardinen ein Wohnzimmer zur Ruhe-Oase werden, sorgen im Schlafzimmer für heimelige Atmosphäre oder bringen durch Muster- und Farbwelten das gewisse Etwas ins Esszimmer. Egal ob elegant, verspielt oder mit Spitze abgesetzt, für jeden Wunsch gibt es die optimale Lösung vom Gardinenprofi.

Wohnzimmer Gardinen

Gardinen nach Maß: Fensterdeko für jeden Wohnstil

Dekoschal, Ösenschal oder Schlaufenschal, mit Raffhalter, als Schiebevorhang oder Flächenvorhang: So vielfältig wie Fenster sind auch die Gardinen. Für Eck- und Rundfenster - mit und ohne Schrägen - können die Profis von Knutzen Wohnen Gardinen ausmessen und individuell anpassen. Dabei gilt es zu beachten, dass die Materialien je nach Licht und Länge eine andere Wirkung erzielen.

Gardine nähen

Die optimale Länge

Durch die Länge der Gardinen können interessante Effekte erzielt werden. Bodenlange Gardinen sind traditionell und formschön, sollten aber nur eingesetzt werden, wenn der Heizkörper nicht beeinträchtigt wird, da sonst die Wärme hinter den Gardinen nicht zirkulieren kann. Hier eignen sich kurze Gardinen, die bis auf die Fensterbank reichen. Schwebende Gardinen (bis zwei Zentimeter über dem Boden) sorgen für Sauberkeit, während überlange Gardinen in schweren Stoffen für Opulenz oder mit transparenten Stoffen für Leichtigkeit sorgen.

Wohnräume mit Gardinen dekorativ in Szene setzen

Gardinenstoffe: Viele Materialien und viele Möglichkeiten

Gardinen setzen nicht nur Räume stilvoll in Szene, sondern erfüllen gleichzeitig einen praktischen Nutzen. Durchscheinende Gardinen aus Chiffon, Satin und Organza lassen reichlich Licht hinein und sorgen für leichten Sichtschutz. Blickdicht wird es mit Gardinen aus Taft, feiner Baumwolle oder hochwertigem Leinen, die für das optimale Raumklima sorgen, da sie im Sommer Hitze draußen halten und im Winter vor Kälte schützen. Die Designs von Knutzen bieten für jeden Wunsch die passende Lösung.


Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
design, einrichtung, fenster, gardine, interieur, interior, vorhang


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel