Dekoideen von Westwing: Welcher Weihnachtstyp bist du?

Bald ist der erste Advent und du suchst noch nach Ideen für die diesjährige Weihnachtsdeko? Egal ob du es nordisch schlicht, nostalgisch, glamourös oder etwas kitschig magst - bei WestwingNow wirst du fündig. Wir stellen dir fünf Weihnachtslooks vor.

Dekoideen von Westwing: Welcher Weihnachtstyp bist du?

Weihnachtsdeko "Dänisches Fest"

Weihnachten im Norden ist cool und schick zugleich. Funkelndes Silber wird mit Schwarz-, Weiß- und Grautönen kombiniert. So kommt der pragmatische Adventskranz aus pulverbeschichtetem Gusseisen auf einem Holztisch besonders gut zur Geltung - und zwar das ganze Jahr über. Die sternförmigen Tabletts aus grau gebleichtem Fichtenholz setzen Süßigkeiten, Nüsse und Obst weihnachtlich in Szene. Die Laterne mit Sternenmuster aus weiß lackiertem Metall zaubert eine gemütliche Stimmung.

Wer keinen Platz für einen großen Weihnachtsbaum hat, stellt ihn einfach in einen schwarzen Eisenkorb. Dekoriert wird der Baum dann mit silberfarbenen Weihnachtskugeln. Und da Rentiere und Elche zum Norden einfach dazugehören, runden die Tierbilder den dänischen Weihnachtslook perfekt ab.

Westwing Nostalgische Weihnacht

Weihnachtsdeko "Nostalgische Weihnacht"

Rot und grün sind die traditionellen Weihnachtsfarben und zusammen mit Holz in Used-Optik versprühen sie einen urigen Charme. Rote Weihnachtskugeln sind bei diesem Look ein absolutes Muss, genauso wie der ein oder andere lustige Anhänger. Die Geschenke kommen unter dem Baum auf den niedlichen Holzschemeln in Herzform besonders gut zur Geltung. Auf den Weihnachtskissen mit Karo- oder Rentiermuster kann man es sich dann nach der Bescherung auf der Couch gemütlich machen. Ein absolutes Highlight der nostalgischen Weihnacht schließlich ist der Kamin. Egal ob echtes Feuer oder Elektrokamin, an einer solchen Feuerstätte hat man den ganzen Winter über Freude.

Westwing Polar Zauber

Weihnachtsdeko "Polar Zauber"

Noch einmal geht es in den hohen Norden: Eisblaue Farben und weiche "Eisbär"-Felle machen aus dem Wohnzimmer ein trendiges und gleichzeitig kuscheliges Winterwunderland. Am Weihnachtsbaum werden weiße Baumanhänger mit kupferfarbenen Christbaumkugeln kombiniert - denn Kupfer ist das neue Gold. So entsteht ein warmer Kontrast zum kühlen Look. Dieses Farbenspiel aus warm und kalt findet sich auch in Windlichten, Kerzenständern, Schalen und Vasen wieder. Holztische, Weidenkörbe und gestrickte Decken und Kissen runden den Polar-Look schließlich ab.

Westwing Candy Christmans

Weihnachtsdeko "Candy Christmas"

Warum muss der Weihnachtsbaum immer grün sein? Eine weiße Tanne mit Kugeln und Baumanhängern in Rosa- und Pastelltönen sorgt für ein zuckersüßes Weihnachtsfest. Die selbstgebackenen und reich verzierten Lebkuchenhäuser dienen ebenso als Deko wie die mit Zuckerglasur überzogenen Lebkuchen. Rosa Geschirr findet auf weißen Beistelltischen Platz, eine Bonbonniere mit rosa Weihnachtskugeln auf dem Sideboard. Erlaubt ist, was gefällt – nur auf Tannengrün sollte man in der Kombination mit Pastelltönen lieber verzichten.

Westwing Glamourös feiern

Weihnachtsdeko "Glamourös feiern"

An Weihnachten darf es gern ein wenig glamouröser zugehen als sonst. Und was funkelt mehr als Gold und Kristall? Die Tischdeko darf also gern etwas üppiger ausfallen. Das Gold der Christbaumkugeln findet sich im Goldrand der Kristallgläser ebenso wieder wie in den Kerzenhaltern oder Kissenbezügen. Damit das Ganze nicht zu altbacken wirkt, sollte man mit modernen Farbkontrasten und schlichten Designs einen Gegenpol schaffen.

Aktuelle Dekorations- und Geschenkideen findet ihr auf der Website von WestwingNow.


Zur Autorenseite


Thema
Wohnen
Schlagwörter
deko, einrichtung, interieur, weihnachten


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel