Model & Event Manager Enzio Maggiore: "Wir sind keine klassische Modelagentur"

Wir haben den Model und Event Manager Enzio Maggiore über seinen Beruf, seine Topmodel-Entdeckung Anna Ewers und über die internationalen Fashion Shows interviewt. Außerdem verrät der Freiburger mit italienischen Wurzeln, was er stylish findet.

Die Modedesigner von Dolce & Gabbana mit Anna Ewers und Enzio Maggiore nach der Show.
© www.enzio-m.de

stylish.de: Hallo Enzio, stell dich doch bitten unseren Lesern in drei Sätzen vor. Wer bist du und was machst du?

Enzio Maggiore: Ich bin Anfang 30, ursprünglich aus Italien, bin aber in Freiburg geboren und aufgewachsen und habe viel Freude an meinem Beruf als Model und Event Manager. Mit 17 Jahren habe ich angefangen Events zu veranstalten und bin seit 2 ½ Jahren im internationalen Modelgeschäft tätig.

stylish.de: Der Begriff Modelagentur wird beinahe inflationär verwendet. Doch nur wenige werden ihrem Namen auch gerecht. Enzio.M ist gut im Geschäft undbereits auf dem Weg, sich international zu etablieren.Was ist deine Firmenphilosophie?

Enzio Maggiore ist Model und Event Manager
© www.enzio-m.de

Enzio Maggiore: Unsere Firmenphilosophie ist, dass wir keine klassische Modelagentur sind. Wir unterscheiden uns von anderen Modelagenturen insofern, dass wir keine direkten bookings machen sondern unsere Models selbst scouten, aufbauen und anschließend international platzieren und managen. Wir sind stolz, dass wir überwiegend international arbeiten und uns auf dem Modelmarkt einen Namen gemacht haben.

stylish.de: Dir ist das gelungen, was sich viele Modelagenturen erhoffen: Mit Anna Ewers hast du ein internationales Top-Model entdeckt. Erst vor wenigen Tagen eröffnete sie die Haute Couture Show von Versace während der Fashion Week Paris, lief bereits für Chanel, Giambattista Valli, Christian Dior und viele mehr.... und posiert aktuell auf lebensgroßen Plakaten des Star-Designers Alexander Wang. Wie erklärst du dir diesen Erfolg?

Enzio Maggiore: Das liegt insbesondere an ihrem Wesen und ihrer Einstellung: Spaß am Modeln zu haben und es nicht auf Teufel komm raus zu wollen. Sie hat bewundernswertes Durchhaltevermögen und ist sich selbst treu. Natürlich ist das Management auch besonders wichtig, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können und das geht nur mit dem gewissen Know-how.

Anna Ewers auf der Vogue.
© www.enzio-m.de

stylish.de: Man hört und liest viel Kritik über die Modebranche. Was ist dein persönliches Empfinden? Was ist glaubhaft und was ist reine Inszenierung?

Enzio Maggiore: Leider muss ich zugeben dass es in dieser Branche auch Schattenseiten gibt. Unserer Agentur ist es jedoch wichtig, dass unsere Models möglichst nicht von dieser Seite betroffen sind. Deshalb bekommen Sie bei uns auch eine Rundumbetreuung von Anfang bis Ende.

stylish.de: Du bist sowohl Backstage als auch bei den Schauen von Louis Vuitton, Stella McCartney, Dolce & Gabbana sowie vielen mehr gewesen und hast unter anderem Kate Moss und Marc Jacobs getroffen. Wie unterscheiden sich die internationalen Fashion Shows in Mailand und Paris von der Fashion Week in Berlin?

Das internationale Topmodel Anna Ewers.

Enzio Maggiore: Der Unterschiede zwischen den internationalen Fashion Shows und der Fashion Week in Berlin ist, dass in der deutschen Hauptstadt auch junge, aufstrebende Modedesigner die Chance bekommen sich zu präsentieren. Im Ausland hingegen ist es ziemlich schwer, sich neben den etablierten Größen zu platzieren. Ich komme immer wieder gerne nach Berlin, da die Stadt und die Shows an sich einen ganz besonderen Flair haben.

stylish.de: Wer kann sich bei dir als Model bewerben? Hältst du persönlich Ausschau nach neuen Talenten?

Enzio Maggiore: Wir suchen generell immer nach neuen Gesichtern und freuen uns über jede Bewerbung. International gelten immer noch die bekannten 90-60-90 Maße und eine Mindestgröße von 175 cm bei den weiblichen und 185 cm bei den männlichen Models.

stylish.de: Vor kurzem hast du die "Joy of Fashion – powered by Mercedes Benz" veranstaltet. Erzähl uns über das Event. Wird es ähnliche Veranstaltungen in den kommenden Monaten geben?

Enzio Maggiore: Die Joy of Fashion ist mein "Baby" und das schon seit mehreren Jahren. Es ist eine sehr aufwendig produzierte Fashion und Dance Veranstaltung, bei der ich auch immer wieder neue und regionale Gesichter für die Agentur scouten kann. Es macht wahnsinnig viel Spaß, vor großen ausverkauften Locations zu stehen und die ständige Anspannung zu haben, dass immer etwas schief gehen kann. Weitere Veranstaltungen sind auf jeden Fall in Planung. Lassen wir uns überraschen.

stylish.de: Was sind deine Pläne für dieses Jahr?

Enzio Maggiore: Ehrlich gesagt, möchte ich gar nicht so viel verändern. Hauptsache, ich habe weiterhin so viel Spaß bei der Arbeit und darf immer wieder neue Erfahrungen sammeln.

Steckbrief Enzio Maggiore

Zum Abschluss noch unser stylish.de-Steckbrief. Wir wollen wissen, was du stylish findest - jeweils ein Wort/Begriff genügt.

Genuss
Italienische Küche
Medien
Kinobesuche
Mode
Bequeme Schuhe
Reisen
Malediven
Technik
Digitale Medien
Sport
Fußball
Umwelt
Fahrradfahren
Wohnen
Feng Shui
Shopping
New York und Milano

Mehr über Enzio

Website
www.enzio-m.de
Facebook
www.facebook.com/EnzioM

Zur Autorenseite


Thema
Mode
Schlagwörter
interview, model, model scout


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel