Modebloggerin Sandra Levin im Interview

Modebloggerin Sandra Levin möchte mit ihrem Modeblog erwachsenen Frauen helfen, sich im Modedschungel zu orientieren. Dabei kombiniert sie hochwertige Designerstücke mit günstigen Teilen und inspiriert mit ihren Outfits Frauen aus ganz Deutschland.

Modebloggerin Sandra Levin im Interview

stylish.de: Liebe Sandra, ich habe dich vor ein paar Monaten auf Instagram entdeckt und verfolge nun schon seit Längerem deinen Blog. Erzähl uns doch bitte ein bisschen über dich und deinen Blog.

Sandra Levin: Ich wollte unbedingt einen Fashion und Lifestyle Blog machen für erwachsene Frauen, die gezielter einkaufen und einfach nicht mehr jeden schnelllebigen Trend mitmachen wollen. Ich mixe gerne hochwertige Teile mit günstigen. Mit meinen Outfits möchte ich sie inspirieren und bei Themen wie Beauty, Reisen und Food wertvolle Tipps geben. Und ich schreibe auch Artikel von persönlichen Anekdoten bis hin zu ernsten Themen.

Bloggerin Sandra Levin

stylish.de: Wie würdest du deinen eigenen Stil beschreiben?
Sandra Levin: Modern klassisch gemixt mit aktuellen trendigen Teilen.

stylish.de: Welche drei Kleidungsstücke sind für dich unerlässlich?
Sandra Levin: Ein Mantel, ein Blazer und ein Kleid.

Modebloggerin Sandra Levin

stylish.de: Gibt es eine Bloggerin, die dich besonders inspiriert?
Sandra Levin: Miranda Kerr ist zwar keine Bloggerin, aber ich liebe ihren Style.

stylish.de: Du hast vor Kurzem die Fashion Week in Berlin besucht. Man hatte das Gefühl, dass sie dieses Jahr besonders kontrovers unter den Bloggern diskutiert wurde. Was war dein persönlicher Eindruck von diesem Ereignis?

Fashionbloggerin Sandra Levin

Sandra Levin: Eigentlich wird ja jede Saison kontrovers diskutiert. Das ist natürlich interessanter als einfach zu sagen, es war schön. Ich persönlich fand es interessant, insbesondere auch Leute zu treffen, die man sonst nur über Instagram kennt. Das Miteinander unter Bloggern war überraschenderweise sehr harmonisch.

stylish.de: Was würdest du dir von Agenturen und Marken wünschen, wenn es um Blogger-Relations geht?
Sandra Levin: Mehr Respekt vor der Person und deren bereits geleisteten Arbeit.

Mehr über Sandra

Blog

www.sandra-levin.com

Instagram

https://www.instagram.com/sandra.levin

Facebook

https://www.facebook.com/SandraLevinBlog


Zur Autorenseite


Thema
Mode
Schlagwörter
blogger, fashion blog, fashionblog, interview, modeblog, modeblogger


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel