Fitness-Outfits: Tipps für stylishe Sportbekleidung

Egal ob im Fitnessstudio oder beim Outdoor-Training - es wird bunt! Wir geben jede Menge Inspiration für stylishe Tops, T-Shirts, Tights und Sportschuhe. Außerdem erklären wir, worauf man beim Kauf von Sportbekleidung achten sollte.

Fitness-Outfits: Tipps für stylishe Sportbekleidung
© www.zalando.de

Bitte recht bunt!

Wer regelmäßig Sport treibt, tut seiner Gesundheit nachweislich etwas Gutes. Und in diesem Sommer macht das Workout besonders Spaß. Denn statt ausgewaschenen Trainingshosen und ausrangierten T-Shirts sind leuchtende Farben angesagt. Egal ob einfarbig in Neon oder mit bunten Motiven versehen: Sportbekleidung darf auffallen! Muster werden wild miteinander kombiniert, wer es etwas dezenter mag, verbindet ein auffälliges Teil mit gedeckteren Farben. Und transparente Tops und T-Shirts setzen den stylishen Sport-BH optimal in Szene, ohne dass man zu viel Haut zeigt. Alle abgebildeten Artikel sind übrigens bei Zalando erhältlich.

Sport-BHs
Sportschuhe
© www.zalando.de

 

Atmungsaktive Funktionskleidung

Doch Sportbekleidung sollte natürlich nicht nur gut aussehen, sondern auch funktional sein. Damit während des Trainings nichts drückt oder scheuert, müssen die Kleidungsstücke perfekt sitzen. Ebenso wichtig ist ein atmungsaktives Material, das den Schweiß nach außen leitet und so die Haut kühlt. Und auch bei der Wahl der richtigen Sportschuhe sollte man genau hinschauen und sich nicht von der Optik blenden lassen: Besonders Läufern wird empfohlen, vor dem Schuhkauf eine Laufanalyse durchzuführen, um dem Fuß bei Belastung den notwendigen Halt zu geben.

Sporthosen
Sporttights kurz
© www.zalando.de

Sportliche Accessoires

Ideal zum Sport sind auch die Haargummis aus Kunstharz von Papanga, die wir vor einiger Zeit bereits vorgestellt haben. Die praktischen Zopfbänder nehmen beim Training keinen Schmutz und Schweiß auf, sind in vielen bunten Farben erhältlich und runden das Fitness-Outfit ab. 

Sport-T-Shirts
Sport-Tops
© www.zalando.de

Ganz klassisch beim Joggen, beim Gerätetraining im Fitnessstudio, beim Workout mit dem eigenen Körpergewicht oder bei Trendsportarten wie Jumping® – wobei powert ihr euch am liebsten aus?


Zur Autorenseite


Thema
Mode
Schlagwörter
fitness, joggen, outfit, shoppingtipp, training


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel