Fashion Week Berlin: "Black Diamonds" by rebekka ruétz

Die österreichische Modedesignerin Rebekka Ruétz war gestern mit ihrer aktuellen Kollektion "Black Diamonds" der stille Favorit vieler Modekritiker in Berlin: Eine Show, die von Dynamik, mitreißender Musik und gelungener Inszenierung geprägt war.

Rebekka Ruétz stellt in ihrer Kollektion Pelzimitationen, Bundfaltenhosen und Lederaccessoires vor.
© Getty Images

Rebekka Ruétz entwirft Mode für die moderne Amazone und gewann im vergangenen Jahr den Best Newcomer Award presented by STEFFL. Im Juli 2011 präsentierte sie zum ersten Mal im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre Kollektion. Gestern, zum Auftakt der Fashion Week 2014, bot die Tiroler Jungdesignerin ihrem Publikum ein Modeereignis, das bis ins kleinste Detail durchdacht war.

Rebekka Ruétz auf der Fashion Week Berlin mit allen Models
© Getty Images

"Black Diamond" – der Halbedelstein

Die aktuelle Herbst-/Winterkollektion 2014/2015 spiegelt die charakteristische Handschrift der Marke rebekka ruétz wider, die stets eine starke Symbolik hat. Detailliert wird die Inspirationsquelle, der rote Granatstein, in Form und Farbe umgesetzt. Die stimmungsvolle Aura der bräunlich-roten Halbedelsteine "Black Diamonds" wird anhand dunkler, beinahe düster wirkender Farbnuancen wiedergegeben.

Die dominierende Farben ist eindeutig Schwarz. Allerdings schimmert auch hin und wieder das reine Bergkristallweiß durch. Der Betrachter dieser Mode wird durch die gekonnt umgesetzten Stilmittel einer atmosphärisch überzeugenden Visualisierung mitgerissen. Hier wird ganz nach der Philosophie der Marke rebekka ruétz eine Brücke zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren geschlagen.

© Getty Images
Die neue Kollektion
© Getty Images

Pelzimitationen, Bundfaltenhosen und Lederaccessoires

Die Kollektionsteile bestehen aus hochwertigen Materialien, die von Leder- und Pelzimitationen über feinste Seide, Wolle und Baumwolle bis hin zu Paillettenstoffen reichen. Besonders auffällige Silhouetten sind Übermäntel mit hängenden Schultern, die beinahe militärisch wirken, sowie Bundfaltenhosen mit puristischen Details und den typischen hohen Leibhöhen. Auch Men’s Wear Items sind essenzielle Bestandteile der Kollektion, die den markanten Boyfriend-Style signalisieren. Für raffinierte Akzente sorgen Lederaccessoires, verziert mit echten Granaten und Bergkristallen.

Fashion-Show: rebekka ruétz
© Getty Images

rebekka ruétz - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin


Zur Autorenseite


Thema
Mode
Schlagwörter
berlin, fashion week, laufsteg, modedesignerin


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel