Tischdeko für die Hochzeit: Tipps und DIY-Ideen

Am schönsten Tag im Leben soll alles perfekt sein. Neben Brautkleid, Eheringen und der Torte darf auch eine schöne Tischdekoration am Hochzeitstag nicht fehlen. Wir stellen euch Dekoideen für eine festlich gedeckte Hochzeitstafel vor.

Tischdeko für die Hochzeit: Tipps und DIY-Ideen
© DEPOT

Das Ja-Wort ist gesprochen, die ersten Küsse als verheiratetes Paar sind ausgetauscht und die Speicherkarte des Hochzeitsfotografen glüht. Nach der großen Aufregung in Standesamt oder Kirche beginnt für das Ehepaar und seine Gäste nun der entspannte Teil des Tages: die Hochzeitsfeier.

Blumenvase Hochzeit
© DEPOT

Hochzeitstisch dekorieren: Platzkarten für die Gäste

Damit jeder beim Betreten der Hochzeitslocation auch weiß, wo er sich hinsetzen darf, solltet ihr vorab schöne Platzkarten für eure Gäste gestalten. Wer diese nicht von einem Profi anfertigen lassen möchte, kann mit ein wenig handwerklichem Geschick auch selbst kreativ werden: Mit edlem Papier, einem guten Füller und einem kleinen Zweig oder einer Blüte lassen sich im Handumdrehen ein paar Tischkarten mit individueller Note zaubern. Kleiner Tipp: Die Karte für das Hochzeitsmenü könnt ihr dabei gleich mitgestalten.

Dekoration auf dem Hochzeitstisch
© DEPOT

Hochzeitsfeier: Gastgeschenke und Gästebuch

Zusätzlich zu euren selbstgemachten Platzkarten könnt ihr jedem Gast noch ein kleines Geschenk in Form von Süßigkeiten oder Glücksbringern auf seinen Platz legen. Im Gegenzug dürfen sich die Gäste dann mit einem kreativen Eintrag in das Gästebuch, das ihr am Tisch bereitlegt, revanchieren. Mit den Gästebuchkarten von odernichtoderdoch, die wir euch in unserem Blogartikel zum Thema Hochzeitsgeschenke vorgestellt haben, sieht das Ganze dann auch noch richtig stylish aus.

Blumendekoration auf dem Hochzeitstisch
© DEPOT

Tischdekoration mit Blumen und Kerzen für die Hochzeit

Keine Hochzeit ohne Blumen! Ob einzeln oder im Strauß – auf unterschiedlich große Vasen verteilt, setzen Blumen tolle Akzente auf der Hochzeitstafel und verströmen einen wunderbaren Duft. Je nachdem, für welche Pflanzen ihr euch entscheidet, solltet ihr die restliche Dekoration wie z.B. Streugut in Herzform, Ballons oder Servietten farblich daran anpassen. Kerzen verbreiten besonders in den Abendstunden romantisches Licht und lassen eure Tische erstrahlen. Große, mehrarmige Kerzenständer wirken elegant und festlich. Wer nicht so viel Platz auf dem Tisch hat, kann stattdessen auch mit Windlichtern dekorieren. Diese lassen sich z.B. mit farbigen Bändern, Vogelsand oder ausgedruckten Fotos ganz individuell gestalten.

Dekorierter Hochzeitstisch
© DEPOT

Kreative Hochzeitsfotos mit Sofortbildkameras und Einwegkameras

Damit eure Hochzeitsfotos auch nach Jahren noch besondere Gefühle wecken und an euren schönsten Tag erinnern, solltet ihr für die Wahl des richtigen Hochzeitsfotografen genügend Zeit einplanen. In unserem Interview mit Hochzeitsfotografin Anna Weinhold findet ihr dazu wichtige Tipps. Aber auch eure Gäste können mit Schnappschüssen dazu beitragen, dass der Tag unvergesslich wird. Legt einfach ein paar Einwegkameras oder eine Sofortbildkamera auf den Tisch und lasst die Hochzeitsgesellschaft kreativ werden!

Hochzeitsgedeck
© DEPOT

Übrigens: Die schicken Dekorationsartikel auf den Fotos findet ihr im Onlineshop von DEPOT.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
dekoration, diy, heiraten, hochzeit, hochzeitsplanung, tipp


1 Kommentar

  1. Anna am 13.06.2017 um 10:24

    Vielen Dank für den schönen Artikel. Meine Schwester heiratet auch bald und wir sind schon auf der Suche nach tollen Deko Ideen. Nächste Woche wollen wir mal bei einer Floristik in Salzburg nachfragen, wie man die Blumen für die Tischdeko gestalten kann.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel