IMMERSIVE FITNESS™ - das Sportkonzept der Zukunft

Schwitzen vor einer 360°-Projektion, das ist das neue Sportkonzept IMMERSIVE FITNESS™. Trainiert wird in der Gruppe in einer virtuellen 3D-Umgebung. LES MILLS und Reebok wollen damit die Fitnesswelt revolutionieren und ins digitale Zeitalter holen.

Immersive Fitness - Sport in virtuellen Welten
© IMMERSIVE FITNESS™ / LES MILLS

Neue Fitnesstrends gibt es viele - Functional Training, Crossfit oder Boot Camps in der freien Natur sind nur einige davon. IMMERSIVE FITNESS™ zeigt, wie Sport im digitalen Zeitalter aussehen könnte. Denn dabei handelt es sich um Gruppen-Workouts vor einer Videoleinwand in einer virtuellen Umgebung. Entwickelt wurde dieses neue Fitnesskonzept von LES MILLS, einem führenden Anbieter von Gruppenfitnessprogrammen aus Australien, und dem Sportartikelhersteller Reebok.

Immersive Fitness BODYJAM
© IMMERSIVE FITNESS™ / LES MILLS

Technologie und Design treffen auf Fitness

Für das Training in der 3D-Welt kommen Elemente aus der Veranstaltungstechnik und 360°-Projektionen zum Einsatz. Die Kursteilnehmer sind komplett in das Geschehen eingebunden und können sich in der abgedunkelten Umgebung vollständig auf die Bewegungen der Workouts konzentrieren. Diese werden von den Instruktoren vorgegeben und sind perfekt auf Video und Musik abgestimmt. So entsteht eine einzigartige Atmosphäre, die motiviert und zu Höchstleistung anspornt. Momentan gibt es drei unterschiedliche IMMERSIVE FITNESS™ Workouts.

Immersive Fitness Cycling-Kurs
© IMMERSIVE FITNESS™ / LES MILLS

Cycling, Tanz und Yoga

Im Cycling-Kurs "The Trip" fährt man durch andere Dimensionen. Denn es werden nicht nur hohe Berge bezwungen und steile Abhänge oder enge Kurven gefahren, sondern die Teilnehmer erkunden auch Städte im Weltraum oder lassen sich beim Sonnenuntergang auf dem Ozean ausrollen. Im Workout BODYJAM™/ BODYBALANCE™ Immersive dagegen wird durch virtuelle Welten getanzt und bei Yoga-Übungen an traumhaften Orten entspannt.

Immersive Fitness BODYBALANCE
© IMMERSIVE FITNESS™ / LES MILLS

Kampfsport trifft HIIT-Training

Wer sich so richtig auspowern möchte, der kommt beim BODYCOMBAT™/LES MILLS GRIT™ Immersive bestimmt auf seine Kosten. Denn dieses energiegeladene Workout kombiniert Martial-Arts-Bewegungen mit Intervall-Training. So zerstören die Trainierenden zum Beispiel Raumschiffe mit ihren Kicks und Boxtechniken oder überwinden einen virtuellen Hindernisparcours. Dabei müssen fliegende Objekte übersprungen oder ihnen mit Hilfe von Squats und Burpees ausgewichen werden.

Immersive Fitness BODYCOMBAT
© IMMERSIVE FITNESS™ / LES MILLS

Ein neues Zeitalter für Fitnessstudios

Für alle, die beim Sport in eine andere Welt abtauchen möchten und sich durch die vielen Reize nicht ablenken lassen, könnte IMMERSIVE FITNESS™ genau das richtige Sportprogramm sein. Wer jetzt neugierig geworden ist und die Workouts am besten gleich ausprobieren möchte, den müssen wir aber leider noch ein wenig vertrösten. In Deutschland wird das neuartige Trainingskonzept frühestens ab 2015 die Fitnessstudios revolutionieren.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
3d, cycling, digital, fitness, training, virtuell, workout


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel