GLÜCK & SEGEN: Stammbücher mit Stil

Chic statt trist: Vorbei die Zeiten von altertümlichen Eheschließungsmappen, die als Reliquien vergangener Jahrzehnte durchgehen könnten. Dank GLÜCK & SEGEN sind Stammbücher wieder en vogue und werden zu charmanten Erinnerungsalben.

Stammbücher von GLÜCK & SEGEN gibt es in verschiedenen Farben
© www.glueckundsegen.de

Spätestens, wenn die eigene Hochzeit bevorsteht, wird man mit ihnen konfrontiert – Stammbücher. Sie dienen klassischerweise zur Aufbewahrung von Eheurkunden und aller wichtigen Dokumente, die sich zukünftig noch ansammeln mögen. Doch die im Standesamt zur Auswahl stehenden Modelle – zumeist in tristen Farben und aus Lederimitat angefertigt – kommen nicht besonders originell daher.

Stammbuch von GLÜCK & SEGEN aus Tübingen
© www.glueckundsegen.de

Erinnerungsschmöker

Doch Stammbücher müssen eben nicht nur ein amtliches Verzeichnis sein. GLÜCK & SEGEN beweisen gekonnt, wie man aus ihnen echte Erinnerungsschmöker macht. Die Alternative des Tübinger Verlagshauses wirkt viel mehr wie ein charmantes Sammelsurium der schönsten Hochzeitsmomente. Es verfügt über 38 liebevoll arrangierte Seiten, die in vier Kapiteln aufgeteilt sind. Hier finden Urkunden, Erinnerungen, Glückwünsche und Wissen ihren Platz. Ihr Einband ist aus feinstem Leinen und sie sind in den Farben Nachtblau, Platingrau, Rubinrot, Azurblau und Purpurpink erhältlich.

Persönlich und informativ

Trotz der Romantik, ist keine Spur von Kitsch ersichtlich. Neben Erinnerungsseiten für das Brautpaar bietet das moderne Stammbuch auch Informationen zum Thema Eherecht und eine illustrierte Übersicht der jährlichen Hochzeitstage. Auch die Hochzeitsgäste können sich in den Seiten verewigen und ihre persönlichen Glückwünsche hinterlassen.

Stammbuch von GLÜCK & SEGEN für die Hochzeit#
© www.glueckundsegen.de

Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
brautpaar, ehe, glück & segen, heiraten, hochzeit, hochzeitsgeschenk, stammbuch, standesamt


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel