Fujifilm instax mini 8: Retrotrend Sofortbildkamera

Ein Klassiker ist zurück. Die Sofortbildkamera feiert derzeit ein wahres Comeback. Mit der instax mini 8 aus dem Hause Fujifilm ist es fast wie in alten Zeiten: Knipsen, warten, anschauen, freuen. Ein Riesenspaß für Nostalgiker und Hobbyfotografen!

Frau mit instax Mini 8 von Fujifilm in der Hand.
© Fujifilm

Kamera mit Kultcharakter

Tolle Schnappschüsse sofort auf die Hand - schon Oma und Opa waren fasziniert von dieser Technik. Heutzutage kann sich auch die Jugend, die die gute alte Polaroid-Kamera häufig nur noch aus Erzählungen kennt, dem unverkennbaren Retrocharme der Sofortbildkamera kaum entziehen - und das trotz Smartphone, Fotobearbeitungstools und Digitalkamera. Mit Bildern im praktischen Scheckkartenformat (62 x 46 mm) sorgt die instax mini 8 von Fujifilm für einzigartige Erinnerungen. Fast wie früher!

Instax Kamera rosa
© Fujifilm

Aber nicht alles ist wie damals: Anders als bei den klassischen Polaroid-Kameras, deren Bilder oftmals sehr schnell verblassen, zeichnen sich die Bilder der instax mini 8 durch eine lange Haltbarkeit und eine hohe Qualität aus. Und auch die Optik ist farbenfroher, als man sie von den alten Kameras kennt. Pink, lila, hellblau oder schwarz - mit sieben verschiedenen Trendfarben gibt es für jedes Outfit die passende Kamera. 2013 wurde die instax Mini 8 mit dem renommierten „red dot design award“ ausgezeichnet.

Instax Kameras alle Farben
© Fujifilm

Hoher Spaßfaktor, moderne Ausstattung

Neben dem Kultcharakter bietet die instax mini 8 eine einfache Bedienung mit wenigen Knöpfen. Mit fünf manuellen Belichtungsprogrammen lässt sich das Gerät optimal an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen. Ein High-Key-Modus ermöglicht dem Fotografen helle und besonders softe Bildmotive. Praktisch: Dank eines eingebauten Belichtungsmessers bestimmt die moderne Sofortbildkamera automatisch die beste Einstellung zum Fotografieren und zeigt diese durch eine kleine Leuchte an.

Instax Frau mit Kamera
© Fujifilm

Momentaufnahmen zum Anfassen

Egal ob auf der Party, im Urlaub oder einfach nur so – die instax mini 8 ist ein toller Begleiter, der besondere Momente einfängt, die man schon Sekunden später in den Händen halten kann. Schnell hat man so ein schönes Andenken für die Pinnwand oder den Kühlschrank gezaubert. Und auch bei Hochzeiten verleiht die kultige Kamera mit ihren Schnappschüssen Gästebüchern und Tischkarten das gewisse Etwas.

Instax Kamera mit Foto
© Fujifilm

Die Instax mini 8 ist bei ausgewählten Händlern für rund 90 Euro erhältlich. Hinzu kommen etwa 16 Euro für den instax mini Film (Doppelpack) mit 20 Bildern. Das nostalgische Gefühl gibt es gratis dazu.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
bild, foto, fotografie, kamera, nostalgie, retro, sofortbild


2 Kommentare

  1. Melanie am 11.09.2016 um 16:15

    Hallo Anna, der Beitrag ist jetzt ja schon etwas über ein Jahr alt - würdest du auch heute noch die Mini 8 empfehlen? Ich habe hier einen Test gelesen, der die Instax 70 empfiehlt: https://www.sofortbildkameratest.net/produktgruppe/fujifilm-instax-mini-70/ Viele Grüße und einen schönen Sonntag Melanie

  2. Anna am 15.09.2016 um 12:21

    Hallo Melanie, mit der Instax 70 habe ich bisher leider noch keine Erfahrungen machen können. Die Mini 8 finde ich nach wie vor super. Für schöne, kleine Schnappschüsse und Andenken eignet sie sich auf jeden Fall perfekt, finde ich. Für optimal ausgeleuchtete, scharfe Bilder würde ich allerdings schon auf meine Digitalkamera zurückgreifen, aber darum geht es bei einer Sofortbildkamera ja auch nicht. Viele Grüße Anna

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel