Fit in zwölf Wochen mit der Runtastic Results App

Training mit dem eigenen Körpergewicht ist flexibel und effektiv. Neben Freeletics bietet jetzt auch Runtastic eine App an, die dem Nutzer mit Bodyweight-Übungen zum Traumkörper verhelfen will. Wir werden Runtastic Results für euch testen.

Fit in zwölf Wochen mit der Runtastic Results App
© Runtastic

Das österreichische Health- und Fitnessunternehmen Runtastic ist längst nicht mehr nur für seine Lauf-Apps bekannt. Vor Kurzem haben wir euch Runtastic Moment vorgestellt, eine analoge Armbanduhr mit Fitnesstracker. Seit November ist nun Runtastic Results auf dem Markt, eine App, die mit einem 12-Wochen-Programm jeden Nutzer fit machen möchte. Sie richtet sich an Läufer, Fitness-Fans und Sportanfänger.

Fitness-App für Bodyweight-Training

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kann man überall und jederzeit durchführen, man benötigt kein zusätzliches Equipment. Mit Runtastic Results soll es dem Nutzer so gelingen, überflüssiges Fett ab- und Muskeln und Kraft aufzubauen. Zudem werden Ausdauer, Beweglichkeit und Stabilität gefördert.

Runtastic Results App
© Runtastic

Persönlicher Trainingsplan

Im Rahmen eines 12-Wochen-Programms stellt die App wöchentlich einen individuellen Workoutplan zusammen. Dieser soll dem individuellen Fitnesslevel sowie dem Feedback und den Bedürfnissen des Trainierenden angepasst sein. Zudem gibt es Gesundheits- und Ernährungstipps. Zusätzliche Trainingsmotivation soll aus der Community kommen, die vermutlich noch am Anfang steht, sowie durch die Erfolgsstorys anderer Nutzer.

Runtastic Results App
© Runtastic

Intensive Workouts für Zuhause

Wählen kann man zwischen drei und fünf Workouts pro Woche, die zwischen 15 und 45 Minuten dauern und sehr abwechslungsreich sein sollen. Die schnellen und intensiven Trainingseinheiten wurden von Experten entwickelt und zusammengestellt und sollen den gesamten Körper verändern. Die einzelnen Übungen werden in mehr als 120 Videos erklärt.

Runtastic Results App
© Runtastic

Die Runtastic Results App selbst ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Zugang zum 12-Wochen-Plan inklusive Ernährungsguide erhält man jedoch erst in der kostenpflichtigen Premium-Version. Eine Jahresmitgliedschaft beispielsweise kostet rund 60,00 € - das ist zwar eine günstigere Alternative zum Fitnessstudio, für eine App aber durchaus ein stolzer Preis.

Runtastic Results App
© Runtastic

Runtastic Results im Test

Ich persönlich stehe den zeitsparenden Home-Workouts und ihren Erfolgen ein wenig skeptisch gegenüber. Bereits der Test des Let's Bands Lady Sets hat zwar Spaß gemacht, deutlich sichtbare Erfolge blieben aber aus. Trotzdem werde ich voll motiviert in einen 12-wöchigen Test der Runtastic Results App gehen und hier auf stylish.de darüber berichten.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
fitness, workout


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel