eBay-Kollektionen: Prominente feiern mit

Vergangene Woche feierten 150 Gäste und Prominente im Rahmen einer Cocktailparty den Start der eBay-Kollektionen. Ab sofort steht den Nutzern eine inspirierende Entdeckungsreise bevor. Samu Haber, Bonnie Strange und Cathy Fischer waren mit vor Ort.

Promis stellen ihre ebay-Kollektionen während der Veranstaltung vor.
© eBay

Suchen, Entdecken und Kaufen

Der aktuelle Social-Sharing-Trend hat jetzt auch das beliebte Portal erreicht: Ab sofort können nämlich eBay-Kollektionen angelegt werden. Produkte aus den Bereichen Mode, Lifestyle, Elektronik und Motors können somit zu einer individuellen Sammlung zusammengestellt und anschließend auf Pinterest, Twitter und Facebook geteilt werden. 

eBay Foto mit Promis
© eBay

So funktioniert's

Inspiration findet man bei zahlreichen eBay-Nutzern. Sobald man einer ihrer Kollektionen folgt, wird der Feed auf der Startseite aktualisiert. Gefällt ein Artikel besonders gut, kann dieser per Klick zur eigenen Kollektion hinzufügt und bei Bedarf erworben werden. Anschließend entscheidet der Nutzer selbst, ob die eigenen Kreationen mit anderen Mitgliedern geteilt werden sollen oder nicht.

Journelles für eBay
© eBay

Prominente und Blogger

"Da kann man wirklich hängen bleiben. Diese vielen Kollektionen, das ist wie in einem Magazin zu blättern – echt spannend, was sich da entdecken lässt", so Samu Haber, von der Band Sunrise Avenue und Juror von The Voice of Germany. Während der Veranstaltung überzeugte der Sänger nicht nur mit seiner eigenen eBay-Kollektion im Bereich Electronics und Musik, sondern auch mit einem gelungenen Unplugged-Auftritt. Auch weitere Prominente waren in der Berliner Kunztschule dabei: Lifestyle-Reporterin Cathy Fischer, Fernsehmoderatorin Eva Brenner und Bloggerin Jessica Weiß von Journelles ließen es sich nicht entgehen, ihre eigenen Kreationen zu präsentieren.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
ebay, kollektion, veranstaltung


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel