Autobiografie einer Rocklegende: Die Lebensgeschichte von Bruce Springsteen

Seit Jahrzehnten steht Bruce Springsteen auf den Bühnen der Welt. Mit seiner Autobiografie Born to Run hat der Rockmusiker nun ein Buch veröffentlicht, in dem er seinen Weg vom Jungen aus einfachen Verhältnissen zum gefeierten Superstar beschreibt.

Autobiografie einer Rocklegende: Die Lebensgeschichte von Bruce Springsteen

Wer Bruce Springsteen schon einmal live erlebt hat, weiß: Der Boss gibt bei seinen Konzerten alles und schafft es mit seiner Ausstrahlung, seiner Leidenschaft und seiner unverwechselbaren Stimme das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Und das fast vier Stunden lang. Was aber kaum jemand weiß: Es gibt auch einen anderen Bruce. Den Bruce, der seit mehr als dreißig Jahren unter Depressionen leidet, der an sich selbst zweifelt und sich oft einsam und unverstanden fühlt. In seiner im September erschienenen Autobiografie lernt man den Musiker von seiner privaten, zerbrechlichen Seite kennen.

Konzert Bruce Springsteen
© Anna Berndt-David

Private Einblicke in den Werdegang eines Ausnahmekünstlers

Aber nicht nur vom Kampf gegen die Krankheit, an der schon sein Vater litt, erfährt der Leser in dem über 670 Seiten starken Werk Born to Run. Springsteen nimmt seine Leser mit auf eine Zeitreise, stellt ihnen seine Großfamilie vor, lässt sie an Episoden aus seiner Kindheit teilhaben und kauft mit ihnen seine allererste Gitarre von dem Geld, das er sich beim Rasenmähen verdient hat. Und er erzählt von seiner Musik, von der und für die der 67-Jährige lebt. Von seiner ersten Band, seinem ersten Studioalbum Greetings from Asbury Park und den Geschichten hinter seinen Songs.

Autobiografie Bruce Springsteen

Bruce Springsteen: ein Buch über sein Leben

7 Jahre lang hat Bruce Springsteen an seiner Biografie gearbeitet. Offen und ehrlich, mit einer gesunden Portion Selbstironie und Witz blickt der Musiker auf sein Leben zurück. Dem Leser wird schnell klar: Der Boss führt nicht das typische Leben eines Rockstars mit Drogen, exzessiven Partys und zerstörten Hotelzimmern. Nein, er lebt für seine Musik, hat seine Wurzeln nie vergessen und ist ein echter Familienmensch.

Born to Run ist die Musiker-Autobiografie des Jahres. Die deutsche Ausgabe ist im Heyne Verlag erschienen. Begleitend zu seinen Memoiren hat Springsteen die Songsammlung Chapter and Verse mit Songs aus seiner gesamten Laufbahn herausgebracht.


Zur Autorenseite


Thema
Lifestyle
Schlagwörter
biografie, bruce springsteen, buch, buchtipp, musik, musiker, rockstar


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel