Schokodeern: Das Kieler Schokoladenparadies

Schokoladenfans in Kiel kennen das Café Schokodeern schon lange, denn hier gibt es alles, was das Schokoherz begehrt. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen feierte Kiels einzige Bio-Konditorei nun eine große Wiedereröffnung. Wir durften dabei sein.

Handgemachte Pralinen von Schokodeern
© stylish.de

Hausgemachte Schokoladenspezialitäten mit regionalen Zutaten

Egal ob Pralinen, Schokoladentafeln oder schmackhafte Tortenkreationen – Schokodeern-Inhaberin Lydia Rahaus weiß, wie man große und kleine Naschkatzen glücklich machen kann. Seit 2012 bietet die Konditormeisterin in ihrem Café mit Schokoladenmanufaktur und Konditorei in der Holtenauer Straße große und kleine hausgemachte Köstlichkeiten an. In Kiels einziger Bio-Konditorei haben Backmischungen, künstliche Aromen, Konservierungs-, Farb- und Zusatzstoffe nichts zu suchen.

Schokodeern Vitrine
© stylish.de

Bio-Konditorei in Kiel

Alle Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden größtenteils von regionalen Erzeugern aus Schleswig-Holstein bezogen. Darauf legen FEINHEIMISCH-Mitglied Lydia Rahaus und ihr Team besonderen Wert. Genauso wie auf die Zufriedenheit ihrer Gäste. Diese können sich ab sofort über 25 weitere Sitzgelegenheiten, neue Lounge-Inseln, eine Eistheke und große Panorama-Fenster freuen. Denn die Schokodeern hat sich dank der Anmietung von benachbarten Geschäftsräumen um 50 m² vergrößert. Gefeiert wurde die Wiedereröffnung im erweiterten und neu gestalteten Laden am 7. August mit Freunden und Familie, Pressevertretern, Geschäftspartnern und natürlich mit Schokolade.

Schokodeern Café
© stylish.de

Süße Fluchten aus dem Alltag

Gemütliche Lounge-Sessel mit Blick auf die beliebte Flaniermeile Holtenauer Straße, Regale mit kleinen maritimen Dekoartikeln, Backzubehör und süßen Mitbringseln sowie eine Eistheke mit sechs leckeren Sorten Bio-Eis – die wochenlangen An- und Umbauarbeiten in der Schokodeern haben sich gelohnt. Weiße Leuchter spenden warmes, gemütliches Licht und ein unwiderstehlicher Schokoladenduft erfüllt die Räumlichkeiten. Hinter großen Vitrinenscheiben reihen sich handgemachte Pralinen und Kekse an kunstvolle Torten und verführerische kleine Tartelettes.

Schokodeern Torte
© stylish.de

Fast könnte man meinen, man hätte sich in Willy Wonkas Schokoladenfabrik verirrt, doch Oompa Loompas gibt es hier nicht zu sehen. Dafür kann man durch eine große Glasscheibe einen Blick in die Backstube werfen und die fleißigen Mitarbeiter beim Rühren, Kneten und Verzieren beobachten.

Schokodeern Backstube
© stylish.de

Onlineshop für Schokolade

Das Schokodeern-Café ist ein idealer Ort, um bei einer Tasse Kaffee, Tee oder heißer Schokolade und einem Stück Kuchen dem Alltag zu entfliehen und sich einfach wohlzufühlen. Für alle, die zu weit entfernt wohnen, gibt es übrigens ein kleines Trostpflaster: Ab Oktober kann man viele der süßen Köstlichkeiten im Schoko-Shop online bestellen.

Schokodeern Schokoladentafeln
© stylish.de
 


Zur Autorenseite


Thema
Genuss
Schlagwörter
bio, café, kiel, konditorei, restaurant, schokolade


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel