Mit Trinkschokolade die Frühjahrsmüdigkeit besiegen

Den ganzen Winter freuen wir uns auf den warmen Frühling. Ist es dann so weit, fühlen wir uns oft erschöpft und träge. Bis zu vier Wochen Gewöhnung benötigt unser Körper normalerweise. Die Trinkschokolade von Koawach verspricht schnelle Abhilfe.

Mit Trinkschokolade die Frühjahrsmüdigkeit besiegen
© Koawach

Die ersten Blumen blühen, die Vögel zwitschern wieder, die Sonne blinzelt durch das Fenster und lässt kleine Staubkörner in der Luft tanzen. Aber Energie, um früh aufzustehen, eine Runde joggen zu gehen, zur Arbeit oder in die Uni zu fahren und den Tag produktiv zu begehen, hat man keine. Schuld daran kann die berühmt-berüchtigte Frühjahrsmüdigkeit haben.

Die letzte Rettung vor dem drohenden Schlaf ist oft der Griff zur Kaffeetasse. Für Nicht-Kaffeetrinker oder diejenigen, die gern etwas Abwechslung in der Tasse haben möchten, gibt es eine belebende Alternative: Trinkschokolade mit Guaraná von Koawach ist nicht nur lecker, sondern dank ihres Zusatzes auch eine wirkungsvolle Kaffeealternative.

Guaraná
© Koawach

Guaraná als Wachmacher im Kakao

Die Frucht Guaraná sagt der Müdigkeit den Kampf an: Sie enthält dreimal so viel Koffein wie Kaffee und ist dabei trotzdem besser verträglich. Denn bevor das Koffein aus der belebenden Frucht freigesetzt werden kann, müssen erst Fett, Eiweiß und Ballaststoffe abgebaut werden, so verzögert sich die Wirkung etwas und bleibt zugleich länger bestehen. In der Folge gehen Ermüdungserscheinungen zurück, man wird leistungsfähiger, das Gehirn kann Neues schneller verarbeiten und man kann sich besser konzentrieren.

Kakao von Koawach
© Koawach

Koawach Trinkschokolade: Bio, vegan und fair gehandelt

Die trinkbare Schokolade von Koawach ist zu 100% vegan und besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Die beiden Gründer des Unternehmens, Daniel Duarte und Heiko Butz, legen großen Wert darauf, dass sie die Kakaobohnen zu fairen Bedingungen in Lateinamerika erstehen können: Sie kaufen direkt bei Bauerngenossenschaften und setzen sich somit für die Verbesserung von Arbeits- und Lebensbedingungen und den Schutz der Umwelt in den Anbauländern ein.

Koawach Gründer
© Koawach

Fairtrade-Kakao in verschiedenen Sorten

Mit den Sorten Zimt+Kardamom, Chili, Klassik und Pur wird für einen Energieschub gesorgt- und das ganz ohne Zucker. Für Kinder und diejenigen, die abends noch eine Schokolade trinken möchten, gibt es Dschungelkakao und Edelbitter, beides ohne Guaraná. Bei dieser Zutatenliste kann man seine Trinkschokolade ohne Gewissensbisse genießen – na wenn das kein Grund für einen energetischen Start in den Frühling ist! Koawach Trinkschokolade ist bei ausgewählten Einzelhändlern und im Onlineshop erhältlich.

Koawach Sorten
© Koawach


Zur Autorenseite


Thema
Genuss
Schlagwörter
bio, fair trade, frühling, getränk, kakao, schokolade, vegan


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel