Kochhaus: Das begehbare Rezeptbuch

Selber kochen macht Spaß! Vor allem, wenn es so einfach ist. Im Kochhaus findet man neben tollen Rezeptideen auch gleich die passenden Zutaten und Weine. Kulinarische Bausätze mit Schritt-für-Schritt-Anleitung sorgen für ein perfektes Dinner.

Kochhaus: Das begehbare Rezeptbuch
© Sebastian Heise

Was essen wir heute? Ratlose Gesichter, gähnende Leere im Kühlschrank und weit und breit keine Inspiration. Die Speisekarte vom Lieferdienst oder die unkomplizierte Tiefkühlpizza kommen da gerade recht. Mal ehrlich: Solche Tage kennen wir doch alle! Und genau für diese Tage gibt es das Kochhaus. Betritt man eine der 13 deutschlandweiten Filialen, wird schnell klar: Das Kochhaus ist kein gewöhnliches Lebensmittelgeschäft. Es ist nämlich nicht nach Warengruppen sortiert, sondern nach Rezepten. An freistehenden Tischen voller frischer Zutaten finden Anfänger und ambitionierte Hobbyköche von der Knoblauchzehe bis hin zum Steak alles, was man für ein bestimmtes Gericht braucht.

Frontansicht Kochhaus
© Sebastian Schobert

Einfach selber kochen

Ein Besuch im Kochhaus fühlt sich an wie der Gang durch ein riesiges Rezeptbuch. Die großen farbigen Tafeln, mit denen jeder Tisch ausgestattet ist, zeigen dem Koch die für das jeweilige Menü benötigten Zutaten an. Eine bebilderte Kochanleitung, die zu jedem Gericht gehört, führt dabei Schritt für Schritt zur selbstgemachten Mahlzeit. Das Kochhaus bietet ein ständig wechselndes Angebot an 18 verschiedenen Rezepten, von denen zwei bis drei wöchentlich wechseln: Vorspeisen, Salate und Suppen, verschiedene Pasta-, Fisch- und Fleischgerichte und natürlich schmackhafte Nachspeisen lassen einem schon beim Schlendern durch das Geschäft das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Zutaten im Kochhaus
© Kochhaus

Gelingsichere Rezepte: Bausatz fürs Abendessen

Alle im Rezept erwähnten Produkte findet man im Laden bereits in der richtigen Abmessung und passend portioniert vor. Das sorgt für weniger Verwirrung bei der Zubereitung und macht gleichzeitig Schluss mit angebrochenen Packungen und Lebensmittelresten, die nach dem Kochen entsorgt werden müssen. Einem perfekten Dinner für Freunde und Familie steht dank genauer Dosierungen und einer verständlichen Anleitung also nichts mehr im Weg.

Wer Spaß am Ausprobieren neuer Gerichte hat und auf der Suche nach Inspiration für die heimische Küche ist, sollte unbedingt einmal im Kochhaus in Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, Münster, Köln oder Regensburg vorbeischauen. Neben den Lebensmitteln für ein leckeres Menü findet man hier auch eine Auswahl an Weinen, Ölen, Gewürzen und stylishen Küchenutensilien.

Rezepttisch im Kochhaus
© Kochhaus

Übrigens: Wer zu weit von den Standorten des Kochhauses entfernt wohnt, muss nicht auf das kulinarische Angebot verzichten. Man kann sich alle Rezepte samt den passenden Weinen nämlich auch nach Hause liefern lassen. Noch einfacher geht es mit dem Sorglos-Abo, bei dem man wöchentlich eine wechselnde Auswahl der Kochhaus-Rezepte mit allen Zutaten geliefert bekommt.
Informationen zum Konzept, den Geschäften und dem Sorglos-Abo gibt es auf der Website des Unternehmens.


Zur Autorenseite


Thema
Genuss
Schlagwörter
kochbuch, kochen, lebensmittel, rezept


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel