Frühstück ist fertig: KÜCHENminis Toaster und Kaffeemaschine im Test

Ein frischer Kaffee, eine knusprige Scheibe Toast und der Morgen kann beginnen. Mit den WMF KÜCHENminis steht einem stilvollen Frühstück nichts mehr im Weg. Und energiesparend sind die Platzwunder auch noch! Wir durften zwei Küchenhelfer testen.

Nahaufnahme Kaffeemaschine WMF Küchenminis
© stylish.de

Klein, kleiner, Küchenmini

Wasserkocher, Kaffeemaschine, Toaster, Mixer, Mikrowelle und Küchenwaage - diese Geräte findet man wohl in fast jeder Küche. Sie sind nützliche Helfer im Alltag und erleichtern uns die Zubereitung von schmackhaften Mahlzeiten und Getränken. Leider brauchen sie jede Menge Stauraum und Stellfläche. Echte Platzwunder sind dagegen die neuen KÜCHENminis. Sie finden auf jeder noch so kleinen Arbeitsfläche Platz.

Die Geräte der Frühstücksserie von WMF, zu der Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer, Toaster und Eierkocher gehören, sind deutlich kleiner als ihre Verwandten, stehen diesen in Sachen Leistung jedoch in Nichts nach. Da die Mini-Küchengeräte aus Cromargan Edelstahl entsprechend dem steigenden Umweltbewusstsein der Verbraucher entwickelt wurden, können sie auch in Sachen Ressourcen- und Energieersparnis punkten. Das zeitlose Design kann sich ebenfalls sehen lassen: Unmittelbar nach ihrer Einführung wurden die KÜCHENminis bereits mit dem begehrten Red Dot Award für Product Design 2015 ausgezeichnet.

Frühstück mit Kaffeemaschine und Toaster
© stylish.de

Das perfekte Frühstücksteam: Kaffeemaschine und Toaster

Klein aber fein – als wir die beiden KÜCHENMINIS aus ihrem Karton befreien, sticht uns nicht nur die edle Optik sofort ins Auge, sondern vor allem die Größe: Fast kommt es einem so vor, als wären die beiden noch nicht ganz ausgewachsen. Fairerweise muss man jedoch anmerken, dass uns zumindest hinsichtlich des Toasters zuvor schon einmal ein ähnlich großes Exemplar über den Weg gelaufen ist. Ohne viel Aufwand lassen sich die Minis nebeneinander auf unserem schmalen Küchentresen platzieren und sehen dabei auch noch richtig schick aus. So weit so gut. Doch nun müssen die Zwerge unter den Küchengeräten zeigen, was sie drauf haben.

Toaster und Kaffeemaschine von WMF
© stylish.de

Von weich bis knusprig: Der Mini-Toaster

Der kleine 1-Scheiben-Toaster kann wie seine ausgewachsenen Kollegen die ganz großen Toastscheiben rösten. Sieben Bräunungsstufen sorgen dafür, dass das Brot den optimalen Bräunungsgrad erreicht. Perfekt, wenn der eine sein Toast gern etwas weicher hat und der andere seine Scheibe Brot möglichst knusprig isst – so wie bei uns. Drückt man eine der drei beleuchteten Funktionstasten, kann die Toastscheibe aufgewärmt, der Toastvorgang abgebrochen oder gefrorenes Brot aufgetaut werden. Zudem verfügt das Gerät über einen Brötchenaufsatz. Uns hat es jedenfalls geschmeckt und wir finden, dass sich der kleine Küchenhelfer nicht nur für Single-Haushalte eignet, sondern auch für Paare, die sich hinsichtlich des Bräunungsgrades nicht einig werden.

Küchenminis Toaster
© stylish.de

Frischer Kaffee auch für Gelegenheitskaffeetrinker

Ebenso wie der Toaster kann auch die Mini-Kaffeemaschine mit den Großen mithalten. Mit ihr haben wir übrigens eine echte Weltneuheit in der Küche stehen, denn sie ist die erste Filterkaffeemaschine mit 1-Tassen Funktion. Auf teure Pads und umweltbelastende Kapseln kann hier getrost verzichtet werden - ein echter Pluspunkt! Ebenfalls überzeugend: Dank des optimierten Brühverfahrens, der Portionierbarkeit und des Verzichts auf eine Warmhalteplatte sparen wir mit der Maschine zusätzlich noch jede Menge Energie.  

Bis zu vier Tassen Kaffee lassen sich mit dem Gerät zubereiten. Besonders praktisch: Die Wasserkapazitätsanzeige erkennt den Wasserstand im Tank und zeigt mithilfe der beleuchteten Tasten an, wie viele Tassen Kaffee aufgebrüht werden können. Für Ein-Personen-Haushalte ist die Maschine also bestens geeignet. Da mein Mann und ich echte Teetrinker sind, die jedoch ab und zu gern mal eine Tasse Kaffee trinken, passt die KÜCHENminis-Kaffeemaschine perfekt zu uns. So können wir frischen heißen Kaffee in genau der Menge aufbrühen, die benötigt wird – auch wenn spontan Besuch vorbeischaut.

Kaffeemaschine von WMF
© stylish.de

Mehr Informationen über Toaster, Kaffeemaschine und die anderen Küchenminis gibt es auf der Website von WMF.


Zur Autorenseite


Thema
Genuss
Schlagwörter
frühstück, küche, küchengerät, test


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel