5 Dinge, die du vor Weihnachten tun solltest

Der Hektik entfliehen und einfach mal die Vorweihnachtszeit in Ruhe genießen: Wir verraten euch heute, welche 5 Dinge ihr noch vor Weihnachten tun solltet, damit ihr das Jahr gemütlich und ganz ohne Stress ausklingen lassen könnt.

5 Dinge, die du vor Weihnachten tun solltest

1. Lange im Bett bleiben

Wir haben das ganze Jahr hart gearbeitet und deswegen können wir uns in der Vorweihnachtszeit auch ruhig ein bisschen selbst belohnen. Oder was sagt ihr? Dafür muss man nicht unbedingt in den Wellness-Urlaub fahren: Es reicht einfach, wenn man mal am Sonntag lange ausschläft und den ganzen Tag im Pyjama verbringt. Übrigens: Wer auf der Suche nach kuscheliger Bettwäsche ist, wird bei Witt Weiden ganz bestimmt fündig. Ideal, wenn man - so wie ich - wöchentlich das Bett neu bezieht und viel Wechselwäsche braucht.

Bettwäsche Witt Weiden Weihnachten

2. Plätzchen backen

Meine absolute Lieblingstradition in der Vorweihnachtszeit ist es, Plätzchen zu backen. Dieses Jahr haben wir schon mit Freunden unsere Backkünste unter Beweis gestellt. Den Kindern hat es geschmeckt und eine Wiederholung ist schon nächste Woche geplant. Kulinarische Highlights findet ihr übrigens in unserer Kategorie Genuss. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren heißen Schokolade in der kalten Jahreszeit?

Plätzchen backen Weihnachten

3. Fotos für die Weihnachtskarten machen

Was mir am wenigsten in der Weihnachtszeit Spaß bereitet, ist das rechtzeitige Abschicken der Weihnachtskarten. Ehrlich gesagt finde ich es sogar ziemlich stressig und oft vergesse ich, sie im Voraus zu besorgen. Damit mir das dieses Jahr nicht passiert, habe ich für das erste Adventswochenende ein Familien-Fotoshooting geplant. Dort lassen wir ein paar Bilder von uns machen und drucken sie anschließend als weihnachtliche Grußkarten aus. So haben wir nicht nur schöne familiäre Erinnerungen, sondern auch gleich originelle Weihnachtskarten. Wie ihr eure Fotos vom Familientreffen, der Hochzeit oder Party schnell und unkompliziert ausdrucken könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel über den mobilen Fotodrucker.

Familien-Fotoshooting Weihnachten

4. Einen DIY-Adventskalender basteln

Schon seit einigen Jahren bastle ich unseren Adventskalender immer selbst und werde da vor allem auf Pinterest fündig, wenn ich nach kreativen DIY-Ideen suche. Es ist einfach viel persönlicher, als einen Adventskalender im Supermarkt zu kaufen. Natürlich freuen sich die Beschenkten dann auch umso mehr. Kleiner Tipp: Wer noch auf der Suche nach schönen Weihnachtsgeschenken ist, findet bei uns im Blog 10 originelle Geschenkideen. Apropos Geschenke: In diesem Jahr wird es zum allerersten Mal einen stylish.de-Adventskalender mit unfassbar tollen Gewinnen geben. Also schaut unbedingt hier sowie auf Facebook und Instagram @stylishde vorbei.

DIY Adventskalender

5. Schöne Weihnachtsmärkte entdecken

In der Adventszeit darf natürlich ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen: Besonders schön finde ich den traditionellen und historischen Weihnachtsmarkt in Lübeck auf dem Rathausmarkt. Er ist weltweit berühmt und richtig gemütlich. Aber auch der Weihnachtsmarkt in Hamburg ist einen Besuch Wert. Und wer die niederländische Gebäckspezialität Poffertjes genauso liebt wie ich, sollte den Kieler Weihnachtsmarkt besuchen.

Weihnachtsmarkt

Und wie verbringt ihr die Vorweihnachtszeit? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar!


Zur Autorenseite


Thema
Genuss
Schlagwörter
advent, adventskalender, diy, geschenkidee, tipp, weihnachten


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel