Individuelle Mascara von MY.MASCARA im Test

Die richtige Mascara zu finden, ist gar nicht so einfach. Bei MY.MASCARA wird die Wimperntusche mittels einer Analyse ganz individuell auf den eigenen Haut- und Haartyp abgestimmt. Ich habe das innovative Beautykonzept für euch getestet.

Individuelle Mascara von MY.MASCARA im Test
© stylish.de

Personalisierte Wimperntusche online kaufen

Lange oder kurze Borsten, geschwungene oder gerade Bürste, starrer oder beweglicher Kopf – die Auswahl an Wimperntuschen im Handel ist schier grenzenlos. Trotzdem habe ich beim Kauf einer neuen Mascara schon oft daneben gelegen. So waren meine Wimpern bei einem Produkt nach dem Auftragen verklebt und glichen dicken, schwarzen Fliegenbeinen. Bei der nächsten Tusche konnte die Bürste dagegen nicht alle Wimpern erreichen. Und ein drittes Produkt brachte einfach nicht den gewünschten Volumeneffekt. Hatte ich dann endlich eine Mascara gefunden, mit der ich zufrieden war, kam das nächste Problem: Das Produkt wurde nach einigen Monaten wieder aus dem Sortiment genommen und die Suche begann von vorn.

Personalisierte Wimperntusche von MY.MASCARA
© stylish.de

Als ich vom Konzept des Onlineshops MY.MASCARA hörte, war ich deshalb mehr als neugierig: Anhand von persönlichen Angaben wird eine Wimperntusche erstellt, bei der Textur, Bürste und Abstreifer aufeinander und auf meinen individuellen Wimperntyp abgestimmt sind. Das musste ich unbedingt ausprobieren!

Wie finde ich die richtige Mascara: Wimperntyp-Analyse

Genau elf Fragen, die ich auf der Website beantworten muss, trennen mich von der perfekt auf meinen Typ abgestimmten Mascara: Fragen nach meiner Haut-, Haar- und Wimpernfarbe, Fragen nach der Wimpernlänge und -beschaffenheit (Dichte, Pigmentierung und Schwung) sowie Fragen nach der Beschaffenheit meiner Augen (klein oder groß, tiefliegend oder nicht, Hast du Schlupflider? Bist du Kontaktlinsenträger?).

Wimpernanalyse bei MY.MASCARA
© MY.MASCARA

Viele der Fragen werden durch erklärende Grafiken ergänzt. Kleiner Tipp: Je ehrlicher und genauer die eigenen Angaben sind, desto besser kann die Mascara auf deine Ansprüche zugeschnitten werden. Im Anschluss an die Analyse erhält man seine persönliche MY.MASCARA-ID. Diese ermöglicht das schnelle, unkomplizierte Nachbestellen deiner personalisierten Wimperntusche. Außerdem werden einem nützliche Beautytools wie Wimpernzange oder -trenner vorgeschlagen, die ebenfalls im Shop erhältlich sind.

Flatlay individuelle Mascara
© stylish.de

Die maßgeschneiderte Wimperntusche im Test

Zwei Tage nach meiner Bestellung trafen Mascara sowie das von mir gewählte Zubehör in Form von Wimpernflügel und Wimperntrenner in einer mehr als liebevoll gestalteten Geschenkbox bei mir ein – wow! Eine persönliche Schminkanleitung mit vielen Tipps war ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Schon beim ersten Auftragen bin ich begeistert: Die Bürste erreicht jedes noch so kleine Härchen und die Farbe legt sich gleichmäßig und ohne zu verkleben auf die Wimpern.

Wimpern mit individueller Mascara tuschen
© stylish.de

Meine Wimpern werden schön betont, bekommen einen tollen Schwung und von Fliegenbeinen keine Spur. Wenn ich an der einen oder anderen Stelle mit dem Auftragen doch mal zu großzügig bin, lassen sich die verklebten Haare mithilfe des Wimperntrenners problemlos wieder auseinander bringen. Obwohl es sich bei meiner maßgeschneiderten Mascara nicht um ein wasserfestes Exemplar handelt – was ich normalerweise bevorzuge – hält das Produkt den ganzen Tag lang ohne zu verschmieren.

Auge mit Wimperntusche
© stylish.de

Personalisierte Kosmetik für die Wimpern: Mein Fazit

Ich benutze meine individuelle Wimperntusche nun schon seit zwei Monaten und bin wirklich zufrieden. Die Mascara trennt meine Wimpern optimal, sorgt für definierte, lange Härchen und verleiht ihnen eine intensive Farbe. Außerdem ist das Produkt sehr verträglich: Tränende, brennende und juckende Augen bleiben aus. Ein weiterer Pluspunkt: Die Wimperntusche ist frei von Parabenen und Tensiden, made in Germany und wird ohne Tierversuche hergestellt. Bei allem Lob gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt: Bei einigen Fragen der vorausgehenden Analyse hätte ich mir statt der Grafiken lieber Fotos gewünscht, die Augenmerkmale wie z.B. tiefliegend noch besser verdeutlichen. Trotzdem gibt es von mir eine Kaufempfehlung.

Individuelle Mascara Verpackung
© stylish.de

Individuelle Mascara im Abo kaufen

Ein Exemplar der individuellen Mascara kostet rund 25 €. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Wimperntusche für 19,90 € im Abo zu bestellen. Alle 6 Wochen kommt das Beautyprodukt dann automatisch zu dir nach Hause. Weitere Informationen gibt es auf der Website von MY.MASCARA.


Zur Autorenseite


Thema
Beauty
Schlagwörter
individuell, kosmetik, mascara, test, wimpern, wimperntusche


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel